FIFA 365 Adrenalyn XL 2017

Nachdem Panini 2015 die Champions-League Rechte an TOPPs abgeben musste, setzt man als Ersatz inzwischen ganz auf die, letztes Jahr neu ins Lebens gerufene und durchaus erfolgreiche, FIFA 365 Serie. Am 06. September 2016 ist zur neuen Saison unter dem Titel FIFA 365 Adrenalyn XL 2017 die zweite Auflage der FIFA 365 Trading Cards erschienen.

Dabei hat Panini nicht nur das Design einer Auffrischung unterzogen, sondern auch die Kategorisierung überarbeitet. Mehr dazu, zu den enthaltenen Mannschaften und den im Handel erhältlichen Produkten im nachfolgenden Artikel.

Da sich viele Informationen (vor allem die Art und Anzahl der Limited Edition Cards und einige Produktformen) erst nach Veröffentlichung ergeben, wird dieser Artikel regelmäßig aktualisiert. Letzte Aktualisierung erfolgte am 06.10.2016

Übersicht:

Basics
Aufbau der Sammlung
Design der Sammlung
Nordic Edition
Limited Editions
Erhältliche Produkte
Online
Kurioses
Fazit

Basics:

Name der Serie: FIFA™ 365 Adrenalyn XL™ 2017 Official Trading Cards
Herausgeber: Panini
Erstverkaufstag Deutschland & Österreich: Dienstag 06. September 2016
Im stationären Handel vsl. erhältlich bis: 09.06.2017
Internationale Ausgaben: Großbritannien (08.09.2016), Belgien, Luxemburg, Niederlande (09.09.2016), Malta, Polen (06.09.2016), Rumänien, Ungarn, Türkei, Dänemark (Nordic Edition), Finnland (Nordic Edition 16.09.2016), Norwegen (Nordic Edition 12.09.2016), Schweden (Nordic Edtion 14.09.2016)
Anzahl der Karten: 423 (441 in der Nordic Edition) + 79 Limited Edition Cards + 14 Limited Edition XXL Cards
Größe der Karten: 6,3 cm x 8,9 cm (Normal) / 10,1 cm x 14,1 cm (XXL)
Sammelordner: Standard: Plastikmappe 24,5 cm x 30,2 cm, 32 Seiten mit je 9 Einstecktaschen / Deluxe: Hardcoverordner 25 cm x 30 cm, xx Seiten mit je 9 Einstecktaschen

Aufbau der Sammlung:

Wie schon bei der ersten Ausgabe, gibt es bei FIFA 365 2017 auch wieder eine bunte Mischung aus 22 Club- (Vorjahr 24), 8 Nationalmannschaften (Vorjahr 6). Allerdings hat man die Kategorisierung komplett überarbeitet und räumt den Nationalteams jetzt den gleichen Stellenwert ein, wie den Clubmannschaften.

Über die Auswahl der Teams mag man sicherlich geteilter Meinung sein, zumal Panini FIFA 365, als die Kollektion mit den „weltbesten Teams und Spielern“ anpreist. Da hätte man sicher die eine oder andere Mannschaft aus Großbritannien mehr erwartet. So lange aber gewisse Vermarktungsrechte (wie bspw. die der Champions-League) nicht bei Panini liegen, wird man das nehmen müssen, was der Markt an Zweitverwertungs-, bzw. freien Rechten hergibt.

Als ebenfalls etwas unschön stellt sich in dem Zusammenhang der frühe Veröffentlichungstermin der Serie Anfang September heraus. So fanden zahlreiche Wechsel, die im August noch über die Bühne gingen nicht mehr Berücksichtigung. Prominenteste Beispiele sind hier sicherlich Paul Pogba , David Luiz und Leroy Sané, die wir somit in dieser Kollektion noch im alten Vereinstrikot finden (mehr dazu im Abschnitt Kurioses).

Eine Parallele zum letzten Jahr bildet wieder die Anpassung der Serie für den skandinavischen Makt. In der sogenannten Nordic Edition wurden 5 Clubmannschaften (nachfolgend kursiv dargestellt) durch skandivische Teams ersetzt.

Enthaltene Clubmannschaften:
Boca Juniors, River Plate (beide Argentinien), Flamengo, São Paulo FC (Brasilien), Atlético de Madrid, FC Barcelona, Real Madrid CF (Spanien), Leicester City FC (England), Paris Saint-Germain (Frankreich), FC Bayern München, Borussia Dortmund,  FC Schalke 04 (Deutschland), Olympiakos FC (Greece), Ferencvárosi TC (Ungarn), Juventus, AS Roma (Italien),  AFC Ajax (Niederlande), Legia Warszawa (Poland), FC Porto, Sporting CP (Portugal), FC Zenit (Russland), Fenerbahçe SK (Türkei)
Nordic Edition: Molde FK, Rosenborg BK (Norwegen), F.C. Kobenhavn (Dänemark), IFK Göteborg, Malmö FF (Schweden)

Enthaltene Nationalmannschaften:
Belgien, England, Deutschland, Portugal (Europa), Argentinien, Brasilien, Chile,Columbien (Südamerika)

Neben den Mannschaften gibt es wieder zahlreiche Spezial Kategorien, die man in diesem Jahr erstmalig in 6 Hauptkategorien unterteilt hat. Die nachfolgende Übersicht zeigt die neuen Haupt- und deren Unterkategorien. Die Ratio gibt dabei ein Hinweis auf das Mischverhältnis in den Boostern. Beispielsweise kommt eine Karte bei einer Ratio von 1:5 alle 5 Booster vor. Da Panini die Ratio nur noch für die Hauptkategorien angibt, kann man nur vermuten, dass dies die Unterkategorien gleichermaßen im entsprechenden Verhältnis betrifft.

  • CORE (240 Karten)
    • Team Mates (176 Karten)
    • International Stars (64 Karten)
  • FANS (84 Karten – Ratio INT 1:2,5 / UK 1:2)
    • Fans‘ Favourites (36 Karten)
    • Club Badges (22 Karten)
    • Team Logos (8 Karten)
    • AXL-Veterans (9 Karten)
    • AXL-Debuts (9 Karten)
  • GOLD (36 Karten – Ratio INT 1:4,5 / UK 1:3)
    • FIFA Trophies (9 Karten)
    • Impact Signings (25 Karten)
    • Winners (2 Karten)
  • POWER-UP (36 Karten – Ratio INT 1:5 / UK 1:3,5)
    • Defensive Rocks (9 Karten)
    • Key Players (9 Karten)
    • Goal Machines (9 Karten)
    • Dynamos (9 Karten)
  • MULTIPLE (18 Karten – Ratio INT 1:9 / UK 1:5,5)
    • Next Generations (6 Karten)
    • Defensive Line-Ups (5 Karten)
    • Attacking Trios (7 Karten)
  • RARE (9 Karten  – Ratio INT 1:25 / UK 1:16)
    • Icons (3 Karten)
    • Signatures (3 Karten)
    • Legends (3 Karten)

Design der Sammlung

Nachdem man bei der ersten Serie die Farbe Gold noch sehr dezent eingesetzt hat, nimmt sie in diesem Jahr eine deutlich stärkere Rolle ein. Damit unterstreicht Panini auch den Untertitel „The Golden World of Football“, den man der FIFA 365 Serie verpasst hat. Neben den Karten in der eigens neu geschaffenen Hauptkategorie GOLD, kommen auch die RARE Karten entsprechend glänzend daher. Auf den ersten 5 Seiten des Sammelordners erwartet einen somit eine regelrechte Goldflut.

Der Aufbau der Karten ist ähnlich wie im letzten Jahr, mit den Werten in einem Balken am oberen Rand. Dazugekommen ist die Hauptkategorie, die sich auf jeder Karte oben links befindet. Das macht einen dezenten Eindruck und stört nicht das Gesamtbild der Karte wie bei der EURO 2016, als die Werte kreuz und quer auf der Karte verteilt waren. Insgesamt rückt der Spieler selbst wieder mehr in den Mittelpunkt. Zum einen, weil man bei den CORE Cards die Spieler nur nur bis zur Hüfte abbildelt, somit nimmt der Spieler auf der Karte mehr Platz ein, zum anderen weil man es geschafft hat die Hintergünde deutlich ruhiger zu gestalten, als dies noch bei der Vorjahresversion der Fall war. Gerade bei den Special Cards hat man es geschafft, dass die Spieler, trotz Ganzkörperabbilidung, sich nicht im Hintergrund verlieren.

Etwas ganz neues hat Panini sich bei der Gestaltung der Karten aus der MULTIPLE Kategorie einfallen lassen. Diese kommen als Plastikkarten mit runden Ecken daher, in die die eigentliche Karte einlaminiert wurde. Durch das silberne Design strahlen diese auch eine gewisse Wertigkeit aus und heben sich so von den restlichen Karten ab. In wie weit dieses Erscheinungsbild zum Rest der Serie passt mag jeder für sich selbst entscheiden.

Erfreulich bleibt aber, dass Panini beim Design der Karten immer mal wieder etwas neues versucht und insgesamt hat man, aus meiner Sicht, bei der Gestaltung der Karten nochmal einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Die gesamte Serie wirkt um einiges wertiger als im Vorjahr.

Auch bei der Sortierung im Album hat man einige Veränderungen zum Vorjahr vorgenommen. So beginnt der Einstieg diesmal nicht direkt mit den Mannschaften, sondern zunächst mit den besten Spielern und den Legenden. Dann folgen die Pokale, sowie die bedeutendsten Wechsel aus dem Sommertransferfenster (Impact Signings) ergänzt von den beiden Siegern der großen Turniere 2016. Vor dem Mannschaftsteil kommen dann noch die Fans‘ Favorites. Bei den Mannschaften selbst ist man von der Querdarstellung über zwei Seiten wieder zur Darstellung von einer Mannschaft pro Seite übergegangen. Hat den Vorteil, dass pro Mannschaft jetzt wieder 8 Spieler, statt zuvor 5 enthalten sind. Bei der Gestaltung der Mannschaftsseiten wurde das Logo erstmalig in die Mitte gesetzt, so dass die 8 Spieler um dieses herum einsortiert werden. Optisch aus meiner Sicht ein Gewinn, zu den bisherigen Dartstellungsformen mit dem Logo links oben in der Ecke.

Nach den Mannschaften folgen dann die restlichen Special Cards. Zunächst die POWER-UPs, die mit ihrer Hintergrundfarbe die jeweilige Seite in einem bestimmten Farbton erstrahlen lassen, gefolgt von den MULTIPLE Karten und den restlichen aus der FANS Kategorie (Debuts und Veterans). Danach bleibt noch reichlich Platz für die in den nächsten Tagen und Wochen über ganz Europa verteilt erscheinenenden Limited Edition Cards. Diese gibt es diesmal wieder in einer einheitlichen goldgrün leuchtenden Version und wie bereits bei der WM 2014 im Querformat.

Verlieren sollte man aber noch ein paar Worte zum Sammelalbum (in der Standardversion) selbst. Auch wenn man es bei einer so simplen Plastikmappe nicht vermutet, hat Panini hier leider einen Schritt in die negative Richtung eingeschlagen. Während die Folien mit den Einstecktaschen bei der Vorjahresversion und der EURO 2016 noch eine relativ hohe Transparenz aufwiesen, sind sie diesmal sehr milchig geraten, was gerade den GOLD, RARE und MULTIPLE Karten viel von ihrer Brillianz und Wertigkeit nimmt, solbald diese im Album landen. Auch die Verabeitung an den Kanten der Einsteckfächer ist qualitativ deutlich schlechter geworden. Hier finden sich zum Teil ausgefranste, scharfe Kanten, bei denen man beim Einstecken schon sehr aufpassen muss, um seine Karten nicht größer zu beschädigen.

Nordic Edition

Wie bereits bei zahlreichen Adrenalyn XL Serien zuvor hat Panini für die skandinavischen Länder (Dänermark, Finnland, Norwegen, Schweden) wieder eine spezielle „Nordic Edition“ produziert. Diese unterscheidet sich nicht nur optisch im Packungsdesign sondern auch inhaltlich von der internationalen Edition. Neben dem Austausch von 5 Clubteams, hat die NE in Summe auch ganze 18 Karten mehr zu bieten, welchen Panini zudem eine spezielle Kategorie mit 5 Unterkategorien gewidmet hat:

  • EXTRA (18 Karten  – Ratio 1:5)
    • Defensive Walls (3 Karten)
    • Dangerous Trios (2 Karten)
    • Midfield Engines (2 Karten)
    • Rising Stars (2 Karten)
    • Game Changers (9 Karten)

Wer nun der Meinung ist, mit dem Erwerb der 60 Karten der neuen Mannschaften (40 Team Mates, 10 Fan’s Favorites, 5 Club Badges, 3 Veterans, 2 Debuts) und den 18 neuen Extra Karten die Internationale zu einer Nordic Edition machen zu können, wird sich schnell getäuscht sehen. Da Panini die alphabetische Sortierung der Teams nach Ländern/Vereinsnamen auch in der Nordic Edition konsequent umsetzt, gibt es keinen 1:1 Tausch der 5 Mannschaften, so dass zahlreiche Karten eine abweichende Nummerierung zur Internationalen Edition haben. In Summe wären hierdurch 162 Karten auszutauschen (ohne die zusätzlich benötigten 18 Extra Karten), so dass man sich überlegen sollte, ob man nicht besser beide Serien von einander getrennt sammelt. Hat man sich entschieden nur eine der beiden Serien zu sammeln, sollte man auf Grund dieser ganzen Unterschiede, somit tunlichst vermeiden, Boosterpäckchen aus der anderen Serie zu erwerben.

Limited Edtions

Die größte Sammelherausforderung werden auch bei dieser Serie wieder die über ganz Europa erscheinenden Limited Edition Cards darstellen. Da Panini nicht jede Karte in jedem Land veröffentlicht und die Limited Edition Cards auch nicht bei Panini direkt bestellbar sind, steht man hier wieder vor einer Mammutaufgabe, sofern man alle erscheinenden Karten ergattern möchte. Zudem veröffentlicht Panini auch nicht alle Limited Editions direkt zu Beginn der Serie, so dass man mit steigender Lebensdauer immer mal wieder von neu erscheinenden Limited Editions überrascht wird.

axl3652017_limited

Für 31 der Limited Edition Cards hat Panini bisher ein Erscheinen in Deutschland angekündigt. Neben den beiden Starterpacks, die jeweils eine Karte enthalten (Mega Starterpack – Lewandowski / Deluxe Starterpack – Griezmann), finden sich die Limited Editions hauptsächlich in den Blistern und Premium Boostern.

Alle weiteren, der inzwischen insgesamt bekannten 93 Limited Edition Cards (79 + 14 XXL), muss man sich dann anderweitig besorgen. In welchem Land und in welchem Produkt die Limited Editions erscheinen zeigt der spezielle Artikel zu diesem Thema.

Erhältliche Produkte:

Neben der kleinsten erhältlchen Verkaufseinheit – dem Booster, wird es von Panini wieder zahlreiche Sonderverpackungen geben. Diese und die zahlreichen Unterschiede, die es länderspezifisch geben wird, soll der nachfolgende Abschnitt verdeutlichen.

Produktformen:

  • Booster: Ein Booster enthält in der normalen Ausführung 6 Trading Cards, in Großbritannien 9 Cards. Weitere gebräuchliche Bezeichnungen sind Tüte, Packet.
  • Display: Das Display ist eine Box mit – je nach Land und Version – 24, 36 oder 50 Boostern.
BoosterDisplay
Links die 5 Verianten der diesjährigen Booster, rechts das Display mit 24 Boostern Inhalt
  • Starterpack – mit dem Starterpack erfolgt normalerweise der Einstieg in eine neue Serie. Es enthält einen Sammelordner und zum Start einige Booster sowie Limited Editions und Special Cards
StarterDE
Das deutsche Starterpack (vorne, hinten, Inhalt mit Sammelordner, Game Board, Spielregeln, Checklist-Poster, 5 Boostern, 1 Limited Edtion Card „Robert Lewandowski“, 1 Special Card )
  • Blister / Multipack – in den Blistern und Multipacks finden sich meist 5-6 Booster zu einem leicht geringeren Preis gegenüber dem Einzelkauf. Reizvoll und lohnenswert gegenüber dem Einzelkauf der Booster werden diese aber besonders durch die zusätzliche Beigabe von Limited Editions und Special Cards
  • Tin – die Tins sind Metallboxen in verschiedneen Größen und Formen, von rechteckig bis zum runden Ball. Auch diese enthalten neben einer größenabhängigen Anzahl von Boostern als Bonus Limited Edition und Special Cards
BlisterTins
Von links nach rechts: Blister in der deutschen und polnischen Variante, polnischer Multipack, Mega-Tin, Mini-Tin, Tin Ball
  • Giftbox – Die Geschenkboxen, so die wörtliche Übersetzung, sind vorallem in der Nordic Edition im skandinavischen Raum verbreitet. Im Gegensatz zu den Tins fassen die Giftboxes auch XXL Karten und eine der enthaltenen Limited Edition Cards ist bereits von außen ersichtlich.
  • Ultimate Giftbox – Bisher gab es diese großen Boxen nur in der Nordic Edition. Neben zahlreichen XXL Limited Edition Karten enthalten diese eine Sammelmappe für die XXL Karten, ein Karteikartensystem um bspw. seine doppelten Karten sortiert in der Box unterzubringen und natürlich einige Booster.
  • Adventskalender – ebenfalls ein Produkt, dass es bisher nur in der Nordic Edition gibt. Hier findet sich keine Schokolade hinter den Türchen, sondern Booster und Limited Edition Cards
NordicEdition
Die Produkte der Nordic Edition: Booster, Display, Mega Starter Pack, Giftbox, Mega-Tin, Ultimate Gift Box 2016 (bisher gibt es noch keine 2017er Version), Mini-Tin, Adventskalender
  • Magazine – Hier nutzt Panini die Möglichkeiten der Cross-Promotion und bestückt die eigenene Magazine, während der Laufzeit der Serien, mit Bonusbeigaben wie Boostern und Limited Edtion Cards, die es dann oft in einem Land auch nur auf diesem Weg gibt. Typische Beispiele hierfür sind Just Kickt-it, #boom (Deutschland), Strike-it (Großbritannien). Aber auch in anderen Zeitungen und Magazinen (gerade in Osteuropa) finden sich oft lohnenswerte Beigaben.
Magazine
Beispielcover von Magazinen, denen in den nächsten Monaten FIFA 365 Produkte beiliegen: Strike-it! (UK), Just Kick-it! (PL), Just Kick-it! (D), Képes Sport (HU), #boom (D)

Produkte in den jeweiligen Ländern:

Da Panini je nach Veröffentlichungsland deutliche Unterschiede bezüglich der angebotenen Produkte in der Anzahl, aber auch in der Bestückung selbst macht, soll der nachfolgede Abschnitt aufzeigen, was man im jeweiligen Land für sein Geld erwerben kann. Ergänzungen zu dieser Liste werden selbstverständlich gerne entgegengenommen.

Deutschland & Österreich:

  • Mega-Starterpack (enthält Sammelordner, Game Board, Spielregeln, Checklist-Poster, 5 Booster, 1 Limited Edtion Robert Lewandowski, 1 Special Card) – 8,95 € – EAN: 4140867008958
  • Deluxe-Starterpack (enthält Hardcover Sammelordner, Game Board, Spielregeln, Checklist-Poster, 3 Booster, 1 Limited Edtion Antoine Griezmann, 1 Special Card) – 9,99 €
  • Booster (enthält 6 Sammelkarten) – 1,00 € – EAN: 4140866901007
  • Display Box (enthält 24 Booster) – 21,50 € – EAN: 8018190077438
  • Blister (enthält 5 Booster, 1 von 15 verschiedenen Limited Edition Cards, 1 Special Card) – 4,90 € – EAN: 4140867104902

Großbritannien:

  • Mega-Starterpack (enthält Sammelordner, Game Board, Spielregeln, 2 Booster, 1 von 5 Limited Edtion Cards) – 4,99 £ – EAN: 8018190078145
  • Booster (enthält 9 Sammelkarten) – 1,00 £ – EAN: 8018190077445
  • Mini Tin (enthält 6 Booster, 1 Limited Edition Card) – 6,99 £ – EAN: 8018190076325

Niederlande:

  • Mega-Starterpack (enthält Sammelordner, Game Board, Spielregeln, Checklist-Poster, 5 Booster, 1 Limited Edtion Card, 1 Limited Edition XXL Card) – 9,99 € – EAN:
  • Booster (enthält 6 Sammelkarten) – 1,00 € – EAN: 8018190077438
  • Display Box (enthält 50 Booster) – 50,00 €
  • Pocket Tin (enthält 5 Booster, 1 Limited Edition Card) – 7,99 €

Polen:

Die polnischen Sammelfreunde werden von Panini mit deutlich mehr Produkten und großzügigeren Beigaben bezüglich der Limited Edition Cards bedacht. Die Booster unterscheiden sich von den deutschen durch den blauen Rand an beiden Seiten der Booster. Darüberhinaus fallen die Zugaben an Limited Editon Cards in den meisten Packs etwas üppiger aus.

  • Mega-Starterpack (enthält Sammelordner, Pocket Guide, 6 Booster, 2 Limited Edtion Cards, 1 Limited Edition XXL Card, 1 Special Card) – 49,99 zł – EAN: 8018190078145
  • Booster (enthält 6 Sammelkarten)
  • Premium Booster (enthält 10 Sammelkarten, davon sind 3 Special Cards und 1 Limited Edition Card) – EAN: 8018190079715
  • Premium Gold Booster (enthält 1 Premium Booster, 2 Limited Edition Premium Gold Cards, 1 Premium Gold Online Card) – EAN: 8018190079746
  • Blister (enthält 5 Booster, 1 Limited Edtion Card, 1 Special Card) – 19,50 zł – EAN: 8018190078152
  • Multipack 1 (enthält 6 Booster, 2 Limited Edtion Card, 1 Special Card) – 24,99 zł
  • Multipack 2 (enthält 6 Booster, 2 Limited Edtion Card, 1 Limited Edition Card XXL, 1 Special Card) – 24,99 zł
  • Mini Tin (enthält 5 Booster, 1 Limited Edition Card, 1 Special Card) – 24,99 zł – EAN: 8018190076325
  • Mega Tin (enthält 10 Booster, 3 Limited Edtion Cards, 1 Special Card, Broschüre) – 44,99 zł – EAN: 8018190076318
  • Tin Ball (10 Booster, 3 Limited Edition Cards, 1 Special Card) – 44,99 zł – EAN: 8018190068856
  • Zeitungen und Zeitschriften:
    • Przegląd Sportowy 19.09.2016 (1 Booster + 1 Limited Edtion Card Thiago Silva) – 2,90 zł
    • Just Kick It 09/2016 (leere Mini Tin 2016, 1 Limited Edition Card James Rodriguez ) – 11,99 zł
    • Kaczor Donald 10/2016 (1 Booster + 1 Limited Edtion Eden Hazard) – 9,99 zł – EAN: 9771231451619

Türkei:

  • Multipack (enthält 5 Booster, 2 Limited Edition Cards) – 17,50 TL

Ungarn:

  • Mega-Starterpack (enthält Sammelordner, Game Board, Spielregeln, 4 Booster, 2 Limited Edtion Cards, 1 Limited Edition XXL Card, 3 Special Cards)
  • Starterpack (enthält 3 Booster, 2 Limited Edition Cards, Collectors Guide)
  • Zeitungen und Zeitschriften:
    • Képes Sport 38/2016 (1 Booster + 1 Limited Edition Card Vardy oder Di Maria)
    • Képes Sport 39/2016 (1 Booster + 1 Limited Edition Card Di Maria oder Özil)

Dänemark / Finnland / Norwegen / Schweden (Nordic Edition):

Die Nordic Edition, die in den skandinavischen Ländern vertrieben wird, unterscheidet sich nicht nur im Design (hier haben die Booster einen schwarzen Rand und den Aufdruck Nordic Edition) sondern auch, wie im Abschnitt „Nordic Edition“ bereits erwähnt, auch wesentlich bei den Inhalten.

  • Mega-Starterpack (enthält Sammelordner, Game Board, Spielregeln, 5 Booster, 2 Limited Edtion Cards davon ist eine Lionel Messi/Barcelona, 1 Limited Edition XXL Card Lionel Messi)
  • Booster (enthält 6 Sammelkarten) – 2 € / 19 NOK / 19 SEK – EAN: 8018190076684
  • Display Box (enthält 50 Booster) – 50,00 € / 950 NOK / 950 SEK – EAN: 8018190076691
  • Mini Tin (enthält 5 Booster, 1 Limited Edition Card) – EAN: 8018190076325
  • Mega Tin (enthält 10 Booster, 2 Limited Edtion Cards, Broschüre)
  • Giftbox (enthält 10 Booster, Checklist-Poster, 2 Limited Edition Cards, 1 Limited Edition XXL Card
  • Adventskalender (enthält 6 Booster, 6 Limited Edition Cards, 14 weitere Karten)

Online

Unter www.adrenalynpf365.com hat Panini eine Extra-Seite für die FIFA 365 Adrenalyn XL Serie angelegt. Dort finden sich zum einen Informationen rund um diese Serie, zum anderen der Einstieg in das Online-Spiel, für das die Codes auf den Rückseiten der Karten benötigt werden. Wie man online spielt, erklärt Panini in einem 6 Seitigen pdf-Dokument, welches hier eingesehen werden kann. Darüber hinaus gibt es noch eine kostenfreie Mobile App für iOS und Android, mit der sich auch unterwegs virtuelle Duelle gegen andere Sammler austragen lassen.

Kurioses

In diesem Abschnitt finden sich Kuriositäten, Produktionsfehler und andere erwähnenswerte Dinge rund um die Serie. Auch eine kuriose Entdeckung gemacht? Gerne per Kommentar oder Nachricht einreichen, dann wird diese Liste entsprechend ergänzt.

  • In Deutschland sind verschiedenene Versionen der Standard Sammelmappe im Umlauf. Es gibt Mappen mit 30 und 32 Seiten.
  • Der Tin Ball, der in Polen erhältlich ist, hat das Design der 2016er Version, enthält allerdings die aktuellen 2017er Karten
  • Die in Deutschland verkauften Tins haben noch das Design der 2016er Version, während in anderen Ländern eine 2017er Verson verkauft wird.
  • Folgende Spieler aus der Kollektion sind vor Ende des Transferfensters noch gewechselt und spielen somit in einem anderen Verein als auf den Karten dargestellt.
    • Jasper Cillessen (Ajax Amsterdam => FC Barcelona)
    • David Luiz (Paris Saint-Germain -> Chelsea)
    • Arkadiusz Milik (Ajax Amsterdam => SSC Neapel)
    • Paul Pogba (Juventus => Manchester United)
    • Leroy Sané (FC Schalke 04 -> Manchester City)
    • Islam Slimani (Sporting CP -> Leicester City FC)

Fazit

Im Vergleich mit der Vorjahresversion hat Panini bei der Gestaltung der Karten eine ordentliche Schippe drauf gepackt und die Farbe Gold noch prägnanter eingebunden. Damit hat man eine Kollektion geschaffen, die einen wertigen und edlen Eindruck macht und bei der man den Spezialkarten beim Öffnen der Booster gespannt entgegenfiebert. Auch die Einteilung in die neuen Hauptkategorien und die neue Anordnung der Karten im Sammelalbum wissen zu gefallen, bringen sie doch wieder ein bisschen mehr Übersicht, in die doch inzwischen ziemlich vielen verschiedenen Kartenarten.

Allerdings bleibt an FIFA 365 ein wenig der Eindruck einer zusammengewürfelten Sammlung haften, der die richtige Grundstruktur fehlt. Diese zu finden ist aber natürlich mangels Rechten an einem kontinentalen Wettberwerb, auf dem man aufsetzen könnte, auch keine einfache Aufgabe. So wird es für jeden Sammler sicherlich Mannschaften und Spieler geben, die er anlässlich der Ankündigung „Mit allen TOP-Teams aus Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien“ in der Kollektion vermissen wird.

Dazu kommt, dass mit dem frühen Erscheinungstermin eine ganze Reihe Spieler in der Kollektion enthalten sind, die inzwischen bei einem anderen Verein unter Vertrag stehen. Hier wäre aus Sammlersicht ein etwas späterer Termin, dafür mit korrekten Teams wünschenswert gewesen. Gerade auch, weil die Kollektion – der Name FIFA 365 lässt es erahnen – als Begleiter durch die gesamte Saison gedacht ist. Aus wirtschaftlicher Sicht ist der Schritt, als erste Kollektion zur neuen Saison auf dem Markt zu sein, nachvollziehbar, für Sammler bleiben die „falschen“ Spieler jedoch ein Ärgernis. Aber vielleicht überrascht uns Panini hier im Laufe der Saison noch mit einem Update.

Abgesehen von den wenigen Kritikpunkten hat Panini aber mit den FIFA 365 Adrenalyn XL 2017 Trading Cards wieder eine Kollektion auf den Markt gebracht, die die Herzen vieler Sammlerfreunde höher schlagen lassen wird und an der sich die Konkurrenz, gerade was die Gestaltung der Karten betrifft, wird messen lassen müssen.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz